Hauptinhalt

Magnology 2017 mit mega Einstand

Rund 5.000 Besucher feiern in Hamburg vor großartiger Kulisse

Hamburg, Deutschland – 13. Juni 2017 – Das Magnology Team bedankt sich bei 5.000 Besuchern und über 100 Ausstellern die am letzten Wochenende die erste Games und Manga Convention im Hamburger Cruise Center HafenCity besucht haben.

Exklusive Aussteller aus Games, Manga, Mode, Merchandise und Cosplay trafen auf japanische Küche, Workshops, Laser-Tag, Konzerte, Gaming-Turniere und viele weitere Attraktionen. Die Magnology ist damit die erste Veranstaltung Europas die diese Fankulturen erfolgreich in einer Convention vereint hat.

Erfunden wurde dieser einzigartige Mix von den drei Haupt-Organisatoren der Magnology: Hiro Yamada, Gründer der Original Magnology und zuständig für den Japan Bereich, Henning Kroll, Geschäftsführer des J-Store der dieses Jahr zum ersten mal Lolita Mode von Angelic Pretty nach Europa brachte, und Wolf Lang, Co-CEO des Hamburger Game Studio THREAKS die letztes Jahr mit Innogames den größten Messe Game Jam der Welt organisierten und Co-Organisatoren vom Indie Arena Booth sind (größter Gemeinschaftsstand der Welt auf der gamescom). Durch die exklusiven Aussteller-Partner aller drei Industrien war diese Begegnung auf Augenhöhe möglich. Ein Erfolgs-Mix der sehr von den Fans geschätzt wurde!

Ein weiteres Novum dieser Convention war eine Gaming Auktion für den guten Zweck. Games Firmen wie Blizzard, Razer, Frozenbyte, Bandai Namco und viele mehr stellten der Magnology exklusive Items zur Verfügung, die dann live versteigert wurden. Als Highlight wurde ein Original Print von World of Warcraft, unterschrieben vom gesamten Team, vor Ort für 1.001 € versteigert. Damit konnten insgesamt 1.673 € für den gemeinnützigen Verein Gaming Aid gesammelt werden.

Das gesamte Magnology Team bedankt sich bei allen Besuchern, Ausstellern, Sponsoren und Helfern für ein fantastisches Wochenende! Das Team arbeitet bereits fleißig an einer Fortsetzung der Erfolgs-Convention in 2018.

Press-Kit Magnology (mit allen Fotos zur Magnology 2017): http://bit.ly/MagnologyPressKit

Magnology Webseite: www.magnology.de

Facebook: https://www.facebook.com/HHMaGnology/

Twitter: https://twitter.com/HHmagnology

Instagram: https://www.instagram.com/hhmagnology/

Über die Veranstalter

THREAKS ist ein mehrfach prämiertes Hamburger Games-Studio. Das erfahrene Entwicklerteam produziert seit mehr als 7 Jahren Videospiele und hat bereits über 20 nationale und international Preise aus der Spiele- und Musikindustrie gewonnen. Neben der Entwicklung von Spielen ist THREAKS einer der Co-Organisatoren des preisgekrönten Indie Arena Booth auf der gamescom und hat letztes Jahr mit Innogames den IGJAM16 organisiert (größter Messe Game Jam der Welt).

Hiro Yamada ist ein Urgestein der deutschen Games und Mangaszene. Er hat zahlreiche japanische Spiele ins Deutsche übersetzt. Durch sein 20 jähriges Netzwerk in beiden Industrien war es ihm möglich 2015 die erste Magnology zu starten. Hiro ist das rasante Wachstum und Popularität der Messe zu verdanken.

Der J-Store in Hamburg und Berlin ist der Anlaufpunkt der Manga und Japan Fan Szene. Durch exklusive Produkte im Bereich Fashion, Anime und Manga hat sich der J-Store seinen besonderen Ruf erarbeitet. Letztes Jahr hat der J-Store zudem, zusammen mit Hiro Yamada, den ersten japanischen Weihnachtsmarkt organisiert, der mehr als 3.500 Leute in die Mensa der Uni Hamburg lockte.

PRESSE KONTAKT:

THREAKS GmbH

Florian Masuth

PR Manager

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+494022656474

+491637858732

www.threaks.com

@florianmasuth